Wie man nachhaltige Geschäftsreisen gestaltet

Nachhaltig unterwegs auf Geschäftsreise

Seit Jahren steigt der Anteil der Geschäftsreisen kontinuierlich, laut dem Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) wurden allein 2018 fast 190 Millionen Geschäftsreisen in Deutschland durchgeführt. Das kontinuierliche Wachstum dieses Segments und auch die hohen Zahlen der unternommenen Geschäftsreisen zeigen, dass es ein unheimlich wichtiger Beitrag zum Klimaschutz sein kann, wenn man Dienstreisen umweltverträglich gestaltet....

Verpackungsfrei reisen

Opener verpackungsfrei reisen

Immer mehr Menschen legen Wert darauf, ihre Einkäufe möglichst plastik- oder verpackungsfrei zu erledigen. Das ermöglichen sogenannte Unverpackt-Läden, die immer mehr Städte erobern, wie diese Liste zeigt. Durch sie kann man nicht nur Unmengen an Verpackungen einsparen, die kurz nach dem Einkauf schnell wieder im Müll landen, sondern sogar Geld. Denn die eigenen Behälter...

Wie die Natur in Schutzgebieten erhalten wird

Naturschutzgebiete sind am meisten geschützt

Naturschutzgebiet, Biosphärenreservat und Nationalpark – das sind sogenannte Großschutzgebiete, die den Erhalt und Schutz von natürlichen Lebensräumen in Deutschland bewahren. Sie tragen maßgeblich dazu bei, die Vielfalt von vielen Pflanzen und Tieren zu erhalten. Dabei ist jedes Gebiet auf seine Art einzigartig, denn alle unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Ziele zum Naturschutz. Je nach Schutzgebiet...

Fünf Orte für Foodies

Opener Foodies Domu Antiga

Zum Reisen gehört eigentlich immer auch das kulinarische Wohlergehen. Die für die Region typischen Köstlichkeiten zu probieren ist etwas ganz Besonderes und meistens sind es genau diese Geschmäcker, die noch lange nach der Reise im Gedächtnis bleiben. Gleichzeitig kann das Thema Essen ein unglaublich wichtiger Beitrag für die Umwelt sein, beispielsweise wenn die Zutaten...

Hinter den Kulissen: Von einem Wochenende in der Uckermark

Die Uckermark ist schon etwas Besonderes. Eine außergewöhnliche Region in Brandenburg, etwa eine Stunde nördlich von Berlin gelegen, die aufgrund ihrer sanften Hügellandschaft manchmal auch als „Toskana des Nordens“ bezeichnet wird. Und tatsächlich vermisst man hier das sonst für Brandenburg so typisch flache Land. Vor allem, wenn man – so wie ich – vorhat,...