Mit Foodsharing ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung setzen

Foodsharing setzt sich gegen die Lebensmittelverschwendung ein

Alleine in Deutschland landen jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, davon sind 10 Millionen vermeidbar. Bei den meisten Haushalten landen dabei vor allem Gemüse, Obst und Backwaren in der Mülltonne. Doch auch schon vor dem Kauf gehen bereits in der Produktionskette pro Konsument 108 Kilogramm an Lebensmitteln verloren. Das beginnt in der Landwirtschaft...

Naturhäuschen: Unterkünfte mitten in unberührter Natur

Opener Naturhäuschen

Umweltbewusstsein rückt immer mehr in den Fokus der Menschen, egal in welchem Lebensbereich. In den Medien hören wir immer wieder Kritik über umweltschädliche Kreuzfahrtschiffe, die auf den Weltmeeren unterwegs sind und den CO2-Abdrücken bei langen Billigflügen in alle Winkel der Erde. Naturhäuschen für Nachhaltigkeit Für Nachhaltigkeit auch im Urlaub sorgt jetzt der Anbieter „Naturhäuschen“....

Mea Via: Ein besonderer Ort für besondere Momente

Opener Mea Via

Das Slow Farm Hotel Mea Via liegt am Sonnenhang des Südtiroler Bergdörfchens Pufels, am Fuße der legendären Seiser Alm. Das Haus von Familie Pitschieler ist ein Paradies für Naturliebhaber, Slow-Food-Enthusiasten, Architekturfans und alle, die sich nach kleinen Momenten des großen Glücks sehnen. Bënunì im Mea Via! Südtirol. Schon der Name allein weckt Sehnsüchte: Nach...

Fünf Orte für Wintersport

Opener Wintersport auf dem Veitenhof

An diesen fünf Orten kann man einen wunderbaren Winterurlaub verbringen. Mit Blick auf schneebedeckte Berge und Gletscher, dampfendem Atem und knirschenden Schnee unter den Füßen kommt man hier schnell zur lang ersehnten Ruhe. Dazu locken mancherorts Unternehmungen wie Skifahren, Langlauf und Schneeschuhwanderungen hinaus in den Schnee, während man sich woanders in Aktivitäten wie Rodeln...

Hadithi Kenya: Produkte, die eine Geschichte erzählen

„Hadithi” bedeutet so viel wie „eine Geschichte“ und genau das erzählen die verschiedenen Produkte von der Organisation „Hadithi Kenya“. Von farbenfrohen Körben aus Sisal über Schmuck bestehend aus Perlen und Papier bis hin zu niedlichen Safaritieren: Jedes Produkt erzählt die Geschichte über jene Frau, die das Produkt hergestellt hat. Insgesamt repräsentiert und unterstützt die...