Blog I Good Travel

Direkt am Hang in Alleinlage gelegen: Die Thymianlodge

Wurzenberg – der besondere Urlaub in der Südsteiermark

Das „Wurzenberg“ ist ein familiengeführtes Lodge-Hotel. Ursprünglich hervorgegangen aus dem Winzerhaus des Vaters, befindet sie sich in einer unendlich weiten und grünen Weinhügellandschaft inmitten der Südsteiermark. Und auf genau diese hübsche Naturlandschaft blickt man hier zu jeder Zeit, wenn man für den Urlaub eines der Naturparkzimmer oder eine der Panorama-Lodges des Hauses bezieht. Dabei hören die Lodges auf wohlklingende Namen wie „Marille“, „Birke“ und seit kurzem auch „Thymian“.

Komplett verglaste Panorama-Spiegel-Lodge inmitten einer Orchideenwiese

Die „Thymianlodge 360°“ ist der neueste Zuwachs am Wurzenberg und ganzer Stolz der Gastgeberfamilie. Entstanden im Lockdown-Winter 2020, befindet sich die Lodge an einem der atemberaubendsten Plätze des Wurzenbergs und überzeugt mit moderner Architektur. Mit ihren norwegischen Wurzeln war es der Gastgeberin dabei besonders wichtig, sowohl beim Bau als auch beim Einrichten skandinavische Elemente einfließen zu lassen. Die moderne Architektur der Wurzenberg-Lodges sind damit eine echte Nische in der Südsteiermark.

Die neue Thymianlodge

Neben der modernen Architektur ist es die Alleinage der Thymianlodge am Hang, die verzaubert. Vom höchsten Punkt des Südsteirischen Weinlandes genießt man einen atemberaubenden Panoramablick. Die Rundumverglasung der Lodge gibt den Blick frei auf die hübsche Umgebung, darunter eine der letzten Orchideenblumenwiesen der Region. Neben bunten Blumen wächst am Hang übrigens auch der Namensgeber der spektakulären Lodge und sorgt somit dafür, dass stets ein würziger Duft von wildwachsendem Thymian in der Luft liegt.

Wie schon bei den anderen Lodges, spielten auch beim Bau der Thymianlodge nachhaltige Aspekte eine zentrale Rolle. Die Lodge ist ein Massivholzbau, der mit natürlichen Materialien gedämmt wurde und über einen Holzboden verfügt. Die Rundum-Sonnenschutzverglasung ist besonders energiesparend und es wurde darauf geachtet, ausschließlich Handwerker:innen aus der Region zu beschäftigen.

Südsteirische Naturkosmetik und andere Spezialitäten

Die Thymianlodge bietet Platz für zwei Personen und besteht aus einem großzügigen Wohn-/Schlafbereich auf etwa 40 Quadratmetern. Neben dem großem Boxspringbett aus Naturmaterialien findet man dort auch eine gemütliche Couch, auf der man das gepflegte Nichtstun in vollen Zügen genießen kann. Im edel gestalteten Badezimmer liegen Südsteirische Naturkosmetikprodukte bereit, mit denen man sich rundum verwöhnen kann.

Atemberaubende Blicke direkt aus der Lodge heraus genießen
Blick vom Balkon

Zusätzlich zur lokalen Naturkosmetik im Badezimmer lässt es sich die Gastgeberfamilie nicht nehmen, ihren Gästen auch die kulinarischen Spezialitäten der Region näher vorzustellen. So werden tagtäglich Frühstückskisten direkt in die Lodges geliefert, die voller köstlicher Südsteirischer Spezialitäten sind. In den Kisten befinden sich so zum Beispiel Produkte von kleinen Bauernhöfen aus der Umgebung und der lokalen Backstube sowie hausgemachte Marmeladen und frische Kräuter aus dem eigenen Garten.

Die Frühstückskisten vom Wurzenberg sind voller regionaler Produkte
Ein Blick aufs Frühstück

Pyjama-Frühstück mit spektakulärem Ausblick

Bei dem „Pyjama Frühstück“, das man wahlweise herrlich entspannt auf der privaten Aussichtsterrasse einnehmen kann, stehen dabei für jeden Geschmack verschiedene Variationen zur Auswahl. Das sorgt für einen stressfreien Start in den Tag und gibt gleichzeitig genügend Raum, um das atemberaubende Außen vom Wurzenberg voll und ganz aufnehmen zu können.

Das gesamte Konzept des Wurzenberg ist im Übrigen darauf ausgelegt, dass die Gäste absolute Ruhe genießen können. Urlaub für’s ich, eben. Das kommt gut an. Und so gibt es seit Jahren viele Stammgäste, die begeistert immer wieder zurückkehren. Schon längst sind weitere Lodges in der Planung, deren Bau bereits bewilligt wurde.

Wein- und Wiesenphilosophie des Naturparkpartners

Neben dem achtsamen Miteinander mit seinen Gästen hat sich das Wurzenberg als Partnerbetrieb der Naturparkpartner auch ganz offiziell zu einem bewussten Umgang mit der Natur verpflichtet. Die umliegenden Wiesen, Weiden, Weinberge und Wälder lassen sich wohl eh am besten zu Fuß oder auf dem Fahrrad erkunden. So gehört die wildromantische Südsteiermark zu den reizvollsten Weinbauregionen Europas – steile Hügel, idyllische Gehöfte und märchenhafte Ausblicke prägen hier das Landschaftsbild.

Wer nach einem ausgiebigen Tag in der Natur hungrig geworden ist, wird sich darüber freuen, dass die Gastgeber ausgewählte, saisonale Gerichte servieren, die man wahlweise auf der Aussichtsterrasse oder in der Panoramalounge kosten kann. Egal, für welchen Tisch man sich am Ende entscheidet: Sicher ist, dass man auch von hier aus – wie auch in den Lodges – eine atemberaubende Aussicht genießen kann.

Mehr Informationen zum Wurzenberg findest du hier

Ein Weingenuss
Detailaufnahme der Weinreben
Die hübsche Südsteiermark ist ideal zum Wandern und Radfahren
Direkt am Hang in Alleinlage gelegen: Die Thymianlodge

KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.