Hinter den Kulissen: Wohlfühlen in andalusischen Yurten

Opener Darjas Yurtas

Inmitten von Mango- und Feigenbäumen stehen sie da: die Yurten von Darja. Auch Macadamia- und Orangenbäume gibt es hier, denn das andalusische Klima eignet sich ideal für den ganzjährigen Anbau von Obst und Gemüse. Bei Darjas Yurtas achtet man auf eine ökologische Bewirtschaftung der Pflanzen. Als Gast profitiert man davon, indem man die Mangos frisch, getrocknet oder als Marmelade verarbeitet, probieren kann. Die Macadamianüsse wiederum werden für Rohkosttorten verwendet. Auch die Mandeln, Feigen und Orangen kann man hier praktisch direkt vom Baum genießen und herausfinden, wie gut das schmeckt.

Die vegetarisch-vegane Halbpension genießen

Dabei ist die vegetarisch-vegane Halbpension im Zimmerpreis enthalten. Die meisten Zutaten stammen aus der Region und werden möglichst in Bioqualität bezogen. Dazu wird energetisiertes Brunnenwasser in Glasflaschen zum Trinken gereicht.

Darjas Yurtas

Auch sonst achtet man bei Darjas Yurtas auf eine ökologische Bewirtschaftung der Finca: ein Teil der Stromversorgung wird aus einer Solaranlage gewonnen, man setzt auf Wiederverwertung und Kompostierung und selbstverständlich wird der Müll getrennt und recycelt. Selbst die Reinigungsmittel werden größtenteils selbst hergestellt. Hier strebt man ein einfaches Leben mit allen nötigen Annehmlichkeiten in Einklang mit der Natur an.

In mit Feng Shui harmonisierten Yurten schlafen

Auch die Yurten bestehen aus ausgewählten biologischen Materialien, die von regionalen Handwerkern gefertigt wurden. Mit Schafwolle isoliert und ohne Ecken und Kanten wurden sie harmonisch nach Feng Shui aus- und eingerichtet. Jede Yurte besitzt zudem eine solarbetriebene, aus Naturmaterialien gefertigte, begehbare Außenschneckendusche.

Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick aufs mediterrane Meer. Hier lässt es sich wahrlich aushalten und so startet der Tag gerne einmal mit einer Runde Yoga und klingt abends in der Holzofensauna mit Blick aufs blaue Meer aus.

Den Tag mit einer Runde Yoga beginnen

Durch die andalusische Bergwelt wandern

Die Zeit dazwischen kann man beispielsweise bei Wanderungen durch die andalusische Bergwelt oder an der nahegelegenen Küste verbringen. Unweit der Finca befindet sich der Caminito Del Rey, ein ganz besonderer Klettersteig, den man bei einer geführten Naturwanderung erklimmen kann. Auch die schneebedeckte Sierra Nevada ist es wert, besichtigt zu werden.

Eine Wanderung ...

Wer Lust auf Stadtleben hat, kann einen Ausflug ins nahegelegene Malaga, Gibraltar oder das historische Ronda unternehmen. Auf gar keinen Fall verpassen sollte man das Weltkulturerbe der bedeutenden Stadtburg, der Alhambra de Granada.

Ein wahrer Wohlfühlurlaub bei Darjas Yurtas

Zurück bei Darjas Yurtas kann man bei einer der angebotenen Wohlfühlanwendungen entspannen. Darunter kann man zwischen intiuitiver Entspannungsmassage und Naturkosmetikbehandlungen wie einer Aloe-Behandlung aus eigenem Anbau wählen.

Bei Darjas Yurtas wird einem also ein wahrer Glamping-Wohlfühlurlaub geboten. Unter der andalusischen Sonne und zwischen den Obstbäumen lässt es sich aber auch wirklich gut aushalten. Von Anfang bis Ende fühlt man sich hier rundum wohl und umsorgt.

Mehr Infos gibt es hier

Bei einer Wohlfühlanwendung kann man sich vollkommen entspannen
Anschließend lockt der kleine Pool oder das große, blaue Meer für eine Erfrischung

Kommentar verfassen