Janbeck’s FAIRhaus backt eine Brottorte mit Blaubeeren für uns

Brottorte

Ein Less-Waste-Rezept von Uta, Gastgeberin von Janbeck’s FAIRhaus

Die Qualität und Wertschätzung von Essen ist uns im Janbeck’s FAIRhaus ein wichtiges Anliegen. Deshalb sind wir Mitglied im Slow Food e.V. und außerdem stammen 80 Prozent unserer Speisezutaten aus der direkten Nachbarschaft oder der Region. In unserem Lose Laden bieten wir unseren Gästen alles, was wir beziehen, übrigens auch unverpackt an und so können sich alle, die uns besuchen von der Qualität selbst überzeugen.

Passend für den Herbst teilen wir heute gerne unser Rezept für die beliebte Brottorte mit Blaubeeren, zu der ein frischer Kaffee hervorragend schmeckt. Dieses Rezept ist übrigens ein altes Landfrauenrezept aus der Gegend hier und eignet sich ideal, um die Reste von hartem Brot zu verwerten.

Zutaten für eine Brottorte mit Blaubeeren:

Für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g geriebenes Brot (Schwarzbrot)
  • 100 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g grob geriebene Schokolade

Für die Füllung:

  • 500 g geschlagene Sahne
  • 500 g Blaubeeren
  • 50 g geraspelte Schokolade

Zubereitung:

1. Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig schlagen. Mehl, Brotkrümel, Backpulver vermischen und sieben. Darunter die geriebene Schokolade geben.

2. Die Mehlmischung unter die Eimasse heben. In einer Springform (28 cm) bei 170 Grad etwa 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und den Boden in zwei Hälften teilen.

3. Währenddessen für die Füllung die geschlagene Sahne mit einem Teil der Blaubeeren und der geraspelten Schokolade vermischen.

4. Die untere Hälfte des Biskuitbodens in einen Tortenring legen. Sahnemischung darauf schichten. Den zweiten Boden darauf geben und mit Sahne bestreichen.

5. Nach Belieben mit übrigen Blaubeeren oder Schokoladenraspeln verzieren.

Tipps von der Küchenchefin persönlich:

Für den Brotbiskuit am besten die Anschnittscheiben vom Brot verwenden. Die Scheiben kann man auch in der Restwärme des Ofens richtig hart werden lassen und anschließend in einer Küchenmaschine klein raspeln. Außerdem kann ich euch für ein intensives Geschmackserlebnis die dunklen Früchte der Blaubeeren auszuwählen.

Wer hingegen mal keine Lust hat, selbst zu kochen, der kann sich auch von uns kulinarisch verwöhnen lassen. Egal ob Quiche, kleine Snacks, ein wechselnder Mittagstisch oder Mini-Torten – auf Wunsch backen und kochen wir für unsere Gäste, die die kreativen Kreationen im Garten oder in der Ferienwohnung genießen können.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und hoffe euch bald auch mal hier in Janbeck’s FAIRhaus begrüßen zu dürfen!

- Uta und das gesamte Team

Ruhe und Entschleunigung auf den Zimmern finden
Das Janbeck's FAIRhaus im herbstlichen Gewand

Kommentar verfassen