Ein sommerlicher Rhabarber Aperitif vom Hotel Schwarzschmied

Rhabarber Aperitif

Ein sommerlicher Aperitif von der Familie Dissertori, Gastgeber vom Schwarzschmied

Wenn der Sommer wieder Einzug hält und die Temperaturen nach oben klettern, erfrischen wir uns gerne mit einem Aperitif auf unserer Terrasse vom Schwarzschmied mit Blick auf die umliegenden Weinberge. Gerne teilen wir heute mit euch unser Rezept für unseren Rhabarber Aperitif.

Das Schöne: Der Rhabarber hat gerade wieder Saison und schmeckt jetzt besonders intensiv. Als Sirup verarbeitet gibt er dem Aperitif eine fein-säuerliche Note und gleichzeitig eine schöne frühlingshafte Süße.

Zutaten für den Rhabarber Aperitif:

  • 4 cl hausgemachter Rhabarber Sirup
  • 10-12 cl Prosecco
  • 1 cl Gin
  • 1cl Campari
  • Sodawasser zum Aufspritzen
  • Eiswürfel
  • 2 Scheiben Gurke & 1 Zweig Minze zur Garnitur

Für den hausgemachten Sirup (ca. 750ml)

  • 2 kg Rhabarber
  • 2 Liter Wasser
  • 500 g Zucker
  • Zitronensaft (frisch gepresst)

Zubereitung:

1. Den Rhabarber gründlich abwaschen und in kleine Stücke schneiden. In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen und die Rhabarber-Stücke ca. 30-35 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Anschließend den gekochten Sud mitsamt der Rhabarber-Stücke abgießen (schauen, dass der die Flüssigkeit möglichst klar ist – ein Baumwolltuch in einem Sieb hilft. Das Tuch im Anschluss nochmals auspressen.) Den Rhabarbersaft mit dem Zucker und den Zitronensaft mischen und nochmals für 30 Minuten auf ca. 750 ml reduzieren lassen.

2. Den Sirup am besten möglichst heiß in eine Flasche abfüllen. Vor dem Verwenden vollständig abkühlen lassen.

3. Für den Rhabarber Aperitif: Eiswürfel in ein Glas geben. Den Rhabarbersirup mit den Zutaten für den Aperitif mischen, die Gurkenscheiben und ein Zweig Minze als Garnitur in das Glas dazugeben.

Wir wünschen gutes Gelingen! Und vielleicht stoßen wir schon ganz bald wieder auf unserer Terrasse vom Schwarzschmied mit diesem köstlichen Getränk gemeinsam mit euch an

- Eure Familie Dissertori

Der Aperitif schmeckt nicht nur bei uns im Schwarzschmied gut
Detailaufnahme eines Zimmers
Eine weitere Detailansicht vom Zimmer
Auch am Wasser schmeckt der Aperitif

Kommentar verfassen