Unsere Nachhaltigkeitskriterien: „Sozial“

Sozial_Credit Paul Kranzler

Nachdem du jetzt weißt, wie du auf deiner nächsten Reise nachhaltig reisen kannst, möchten wir dir nach und nach die Good Travel Nachhaltigkeitskriterien vorstellen. Denn all unsere vorgestellten Unterkünfte auf Good Travel und auf dem Blog müssen mindestens eines dieser Kriterien erfüllen.

Los geht es mit unserem Kriterium "Sozial". Hier dreht es sich, wie der Name schon sagt, um soziale Aspekte. 

Doch was heißt soziale Nachhaltigkeit eigentlich?

Im Großen und Ganzen ist das große Ziel Armut zu bekämpfen. Soziale Nachhaltigkeit soll Grundbedürfnisse eines jeden sichern. Darüber hinaus soll die Gesundheit gewährleistet und Zugang zu Bildung ermöglicht werden. Man kann sagen, dass somit die Ausgangsbedingungen und Chancen für jeden auf der Welt gleich sind.

Wenn die Arbeitsbedingungen im Unternehmen gut sind und faire Löhne gezahlt werden, so ist auch ein Unternehmen sozial nachhaltig. Diskriminierung jeglicher Art darf dabei natürlich auch nicht stattfinden. Vielmehr wird die Gleichberechtigung gefördert.

Schließlich soll soziale Nachhaltigkeit auch lokale Traditionen und Kulturen schützen und fördern. So wird gewährleistet, dass auch künftige Generationen etwas davon haben.

Das Good Travel Kriterium "Sozial"

Soziale Nachhaltigkeit spielt auch in unseren Unterkünften eine große Rolle. Umgesetzt wird dies in vielen Bereichen.

Beispielsweise kommen die Mitarbeiter bevorzugt aus der Region. Ihnen werden dabei gute Arbeitsbedingungen gewährleistet und faire Löhne gezahlt. Außerdem können sie, wenn sie möchten, an Weiterbildungsprogrammen teilnehmen.

 

Soziales_Icon

Selbstverständlich findet keine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Rasse, einer ethnischen Zugehörigkeit, Alter oder anderer Art statt. Lokale Traditionen und Kulturen werden berücksichtigt und von unseren Unterkünften gefördert.

Oftmals findet ihr bei Good Travel Unterkünfte, die vom Inhaber selbst oder über mehrere Generationen von einer Familie geführt werden. Dabei unterstützen sie immer wieder soziale Projekte. Das können Schulen, Krankenhäuser, gemeinnützige Einrichtungen oder die lokale Gemeinde selbst sein.

Die Wirtschaft vor Ort wird ebenso von der Unterkunft unterstützt, indem lokale Dienstleister in Prozesse mit einbezogen werden.

Unterstütze sozial verträgliche Unterkünfte

Als Konsument hat man mit seinen Kaufentscheidungen große Macht. Indem du Unterkünfte aufsuchst, die sich mit sozialer Nachhaltigkeit auseinander setzen, unterstützt sie ganz automatisch. Alle Unterkünfte, deren Betreiber sich sozial engagieren, findest du auf Good Travel.

Kommentar verfassen