Blog I Good Travel

nachhaltige-Shoppingtipps

Fünf Shopping-Tipps aus unseren neuen City Guides

Wo kann man in Berlin, Kopenhagen, Paris, Wien und Porto  besonders coole Sachen shoppen?

Für unsere City Guides haben wir einige Geschäfte durchkämmt und unsere Lieblings-Shopping Tipps für Euch zusammengestellt. Unsere fünf nachhaltigen Schopping Tipps:

1. Berlin: 

In der Hauptstadt empfehlen wir natürlich den “GoodBuy Store“ von unseren lieben Kolleginnen und Kollegen. Der Shop liegt mitten im Szenekiez Friedrichshain an einer belebten Ecke. Der  lichtdurchflutete Laden mit dem schönsten Parkettboden der Stadt birgt eine große Auswahl an Büchern, Geschenken, Spielzeug und Kosmetikprodukten, die fair und nachhaltig sind. Aber auch Lebensmittel wie Nudeln, Tee und Schokolade bekommt man hier. Das freundliche Personal gibt gerne Tipps für Geschenke und erzählt auf Nachfrage auch mehr zu den Produkten, die sehr sorgsam kuratiert werden. Für alle Nicht-Berliner gibt es natürlich auch einen Onlineshop.

nachhaltige Shopping-Tipps GoodBuy
Goodbuy Store

HIER GEHT’S ZUM BERLIN CITYGUIDE

2. Kopenhagen: 

Das kleine Geschäft ”Clean your closet“ in der Vesterbrogade ist vollgepackt mit feinen Designerstücken in preloved Qualität. Es gibt alle dänischen Mode-Kultmarken wie Stine Goya, Baum und Pferdegarten oder Ganni, die größtenteils nachhaltig produzieren. Im Schaufenster werden die Stücke so schön arrangiert, dass man am liebsten die kompletten Outfits kaufen möchte. Hier kann man wirklich ein paar coole Mode-Schnäppchen machen.

Secondhand in Kopenhagen
Secondhand Kopenhagen

HIER GEHT’S ZUM KOPENHAGEN CITYGUIDE

3. Paris: 

Einer der größten und schönsten Flohmärkte weltweit ist der „Marché aux Puces“ im 18. Arrondissement. Diesen Flohmarkt gibt es schon über hundert Jahre und hier findet man wirklich alles – vor allem Kleidung, Platten, Bücher, Leckereien und wertvolle Antiquitäten. Der Markt hat über 3000 Stände und gliedert sich in verschiedene Teile. Jährlich kommen angeblich über zehn Millionen Besucher zum Stöbern an diesen Ort.

Flohmarkt in Paris
Flohmarkt in Paris

HIER GEHT’S ZUM PARIS CITYGUIDE

4. Wien: 

Die “Bootik 54“ ist ein toller Ort für ausgefallene Second-Hand-Mode und bunte Accessoires. Neben Sonnenbrillen, Hüten und Retrotaschen gibt es vor allem eine große Auswahl von vintage Jeans und coolen Band Shirts. Aber auch einige witzige Fundstücke aus den 80er Jahren und herrlich schrille Jogginganzüge.

Secondhand in Wien

HIER GEHT’S ZUM WIEN CITYGUIDE

5. Porto: 

Im “CCBombarda“ findet man Mode, Schmuck, Gastronomie, Kunst und Kultur unter einem Dach. Hier gibt es neben regionalen Köstlichkeiten auch regelmäßige Veranstaltungen und sogar ein unabhängiges Musiklabel hat hier sein Büro. Auch in den Seitenstraßen rund um den Bombarda-Komplex haben sich spannende Künstler:innen angesiedelt. Ein Ausflug in dieses Viertel von Porto lohnt sich auf jeden Fall.

Einkaufen-in-Porto
Shopping in Porto

HIER GEHT’S ZUM PORTO CITYGUIDE

© Fotos: Cécile Meier, GoodBuy, Penelope Hehl, Nadine Pinezits

Geraldine arbeitet als freie Autorin für Good Travel und hat gerade eine Ausbildung zur Nachhaltigkeitsmanagerin absolviert. Nach zwanzig spannenden Jahren beim Film, widmet sie sich jetzt hauptberuflich ihren anderen Leidenschaften – Reisen, Essen und Design.

KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert