Den Spätsommer mit der ganzen Familie im Landhotel STERN verbringen

Opener Landhotel Stern im Spätsommer

Wer in das „Familien-Landhotel STERN“ reist merkt schnell, hier weht ein anderer Wind durchs Haus. Nachdem man mit einem herzlichen „Servus! Griaß-Enk – Ich bin der René.“ vom Gastgeber René Föger persönlich empfangen wird, gibt es beim Check-In gleich das Wald-Kinderprogramm und eine kleine Wanderinfo mit den schönsten Familientouren durch die „Larchwiesen“. Schnell wird klar, dass es hier viel zu Erleben gibt und der Urlaub alles andere als langweilig wird.

Gerade jetzt, wenn die Wiesen rund um den STERN blühen, tummeln sich im Hotelgarten die Kinder. Egal ob hoch oben im Baumhaus oder im Streichelzoo – von überall hört man Kinderlachen. Tret-Traktorrennen werden gefahren, Sandburgen gebaut und manchmal gibt es sogar noch nach dem Abendessen ein spontanes „Fußball-Länderspiel“. Während die Langschläfer das Frühstück mit regionalen Produkten genießen, haben die Frühaufsteher bei der Sonnenaufgangswanderung mit Petra bereits den ersten Gipfel erklommen und kehren mit strahlenden Augen zurück ins Hotel. Jeder wird etwas für sich finden und jeder darf so sein wie er ist. Frei nach dem Motto „I schaug auf Di. Du schaugsch auf mi“ (Tirolerisch für: Ich achte auf Dich. Du achtest auf mich.).

Die eigene Seifenkiste bauen
... oder auch beim Baumhausbau helfen

Mit der selbstgebauten Seifenkiste am STERN Grand Prix teilnehmen

Für Kurzentschlossene ist das große STERN Seifenkisten-Bauen mit anschließendem Grand Prix eine schöne Aktivität. Vom 24. August bis 7. September 2019 surren wieder Akkubohrer, es wird gesägt und gehämmert. Die Kinder sausen mit Farbtupfern gesprenkelten Schürzen durch den Garten... es geht zu wie in der Formel 1-Boxengasse, aber eben in klein. Der Chefmechaniker Andreas baut mit größtem Eifer zusammen mit den Kindern die Holzboliden. Standesgemäß wird getunt, kreativ-individuell bunt bemalt und die „Rennteams“ formieren sich.

Vom Team-Logo bis zu den silbernen Sportfelgen – Es fehlt an nichts. Die ersten Probefahrten absolvieren bereits die kleinen Fahrerinnen und Fahrer, damit am großen Tag nichts mehr schief gehen kann. Es knistert im Haus, man kann die Spannung der kleinen Fahrerinnen und Fahrer in den leuchtenden Augen sehen... wer wird das finale Rennen gewinnen?

Beim STERN Grand Prix können die kleinen Rennfahrerinnen und Rennfahrer ihr Können dann schließlich unter Beweis stellen. Beim abgesteckten Parcours wird die die Zeit gestoppt und die schnellste Seifenkiste gewinnt! Im Anschluss hält das Team mit der schnellsten Seifenkiste den tollen STERN-Pokal in den Händen. Doch jeder hat gewonnen – ein einzigartiges Erlebnis, nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Großen, die vom Streckenrand eifrig angefeuert haben. Rennsport ganz ohne Motorengeheul und Benzingeruch.

Ponywandern in der Natur
Das alles kann man im Familien-Landhotel Stern erleben

Der Spätsommer im STERN lockt mit vielen Aktivitäten

Und auch sonst gibt es, jetzt im Spätsommer, im Landhotel STERN viel zu erleben. Egal ob eine „Mundraubtour“ mit Elfi oder Ponywandern mit Andreas draußen in der Natur. Wer aber keine Lust auf Wandern hat, schnappt sich ein Stück von Omas weltbesten Apfelstrudel, legt sich auf die Liegen hinten im Hotelgarten und sieht den Wolken dabei zu, wie sie sich langsam um das Massiv der Mieminger Kette kräuseln. Der STERN hat viele kleine Kraftplatzln – man muss sie nur entdecken.

Für den August gibt es in der „Restplatzbörse“ noch attraktive Angebote für einen traumhaften Last-Minute-Urlaub im Familien-Landhotel STERN.

Alle Infos und Restplätze gibt es hier

Kommentar verfassen